Goldene Milch

  • kennt jemand von euch Goldene Milch ?


    das ist Kurkumapaste in Milch eingerührt....welche Milch ist egal, nur keine Magermilch, weil Kurkuma fettlöslich ist....

    mein Sohn trinkt sie seit 4 Wochen und kann inzwischen auf seine Schmerzmittel verzichten ! (Hüftgelenk)

    die Schmerzen sind dadurch zwar nicht komplett verschwunden, aber sie haben sich so enorm reduziert, daß er eben die Tabletten nicht mehr braucht !!

    er meint, mit dem bißchen läßt es sich leben......


    wer mag, hier mal das Rezept......



    Für ein kleines Schraubglas benötigt Ihr:


    30 g frischen, geschälten Kurkuma

    15 g frischen, geschälten Ingwer

    1 geh. TL Zimtpulver

    1 TL gemahlener Kardamom

    1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer

    2 geh. EL Kokosöl

    ca. 80 ml Wasser


    Püriert alles mit dem Mixstab oder der Küchenmaschine zu einer glatten Paste. Kocht sie etwa 8-10 Minuten unter ständigem Rühren auf.

    Sollte sie zu fest werden, gebt esslöffelweise Wasser hinzu.

    Füllt die Paste in ein sterilisiertes Schraubglas und bewahrt sie im Kühlschrank auf.


    Um ein Glas goldene Milch zuzubereiten rührt Ihr 1 1/2-2 TL der Paste in 200 ml Milch (Mandel-, Hafer-, Reis- oder auch Sojamilch) ein und erwärmt sie.

    Wer mag, kann noch ein wenig Honig für die Süße dazutun......

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.